Zurück zur Hauptseite

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Westphalia DataLab GmbH

Regina-Protmann-Str. 16

48159 Münster

Telefon: +49 (0) 251 20751120

E-Mail: info@westphalia-datalab.com

Vertreten durch:

Cornelius Brosche

Sitz der Gesellschaft:

Münster, Amtsgericht Münster HRB 16921

Umsatzsteuer:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a

Umsatzsteuergesetz: DE314292224


Verwendung der Websites

Die Informationen auf diesen Websites sind unverbindlich und werden ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Sie haben lediglich Informationscharakter und sind keine Offerten/Angebote im Sinne der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Auf der Grundlage der auf der Website enthaltenen Informationen kann kein Vertragsverhältnis hinsichtlich der vorgestellten Produkte und Dienstleistungen entstehen. Die Informationen auf diesen Websites sowie die in diesen Informationen beschriebenen Produkte und Dienstleistungen können ohne vorherige Ankündigung des Westphalia DataLab jederzeit geändert oder aktualisiert werden. Soweit nicht ausdrücklich anderweitig erklärt, enthalten die Websites des Westphalia DataLab keinerlei Garantien oder Beschaffenheitsangaben, für welche das Westphalia DataLab haftet, sei es ausdrücklich oder stillschweigend auch nicht hinsichtlich der Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der Informationen.

Das Westphalia DataLab übernimmt keine Haftung im Zusammenhang mit seine Websites. Eine Haftung für jegliche unmittelbaren oder mittelbaren Schäden, Schadensersatzforderungen, Folgeschäden gleich welcher Art und aus welchem Rechtsgrund, die durch Ihren Zugriff oder die Verwendung der Websites entstehen, insbesondere auch durch Infizierung Ihrer Computerumgebung mit Viren, ist ausgeschlossen.

Für die Begründung und Einhaltung von Verpflichtungen sowie die Haftung des Westphalia DataLab für seine Produkte und Dienstleistungen sind ausschließlich die jeweils über sie abgeschlossenen vertraglichen Vereinbarungen maßgeblich.

Datenerhebung und Datenverarbeitung

Ihre Daten sind sicher

Seit dem 25. Mai 2018 müssen Unternehmen, die mit Daten von EU-Bürgern umgehen und diese verarbeiten, die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einhalten. Dabei handelt es sich um eine Verordnung zum Schutz von Daten natürlicher Personen im digitalen Zeitalter. In Deutschland wird sie durch das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) konkretisiert.

DSGVO und BDSG stellen teils besondere Anforderungen an automatisierte Datenanalysen, um dem Schutz personenbezogener Daten Rechnung zu tragen. Wir als Westphalia DataLab haben uns frühzeitig mit den erweiterten Anforderungen, die die Europäische Datenschutzgrundverordnung mit sich bringt, auseinandergesetzt und in unsere Dienstleistung und Prozesse integriert. Neben der analytischen Qualität ist Vertrauen, Schutz und Sicherheit eine zentrale Komponente unserer Dienstleistung.

Westphalia DataLab und DSGVO-Konformität

Nach der DSGVO ist das Westphalia DataLab ein Datenverarbeiter (Auftragsverarbeiter). Unsere Plattform verfügt über Funktionen, die unsere Kunden bei der Einhaltung von Vorgaben der DSGVO unterstützen. Insbesondere wird durch unsere Plattform der Prozess der Löschung personenbezogener Daten auf Anfrage von Personen unterstützt. Sämtliche Daten werden während der Übertragung oder im Ruhezustand verschlüsselt bzw. auf das Mindestmaß der für unsere Analysen erforderlichen Datenmenge reduziert. Personenbezogene Daten können mittels Machine Learning identifiziert werden bevor sie in unsere Modelle übernommen werden. Das ermöglicht ein Ignorieren personenbezogener Daten bzw. eine selektive Erfassung der verwendeten Daten.

Eine verantwortungsbewusste Verarbeitung Ihrer Daten ist unser Versprechen. Sie behalten die volle Datenhoheit.

Vertragsgemäße und gesetzeskonforme Datenverarbeitung

Die Vertraulichkeit Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Der Schutz sensibler Informationen ist integraler Bestandteil unserer Dienstleistung. Unsere Datenverarbeitungsprozesse und Analysen werden ausschließlich im Rahmen vertraglicher bzw. Datenverarbeitungsvereinbarung unter Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen wie der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) oder des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) durchgeführt. Dies gilt bei uns nicht nur für personenbezogene Daten.

Technische Unterstützung für die datenschutzkonformer Datenverarbeitung

Technische Anforderungen an eine datenschutzkonforme Datenverarbeitung nehmen wir sehr ernst. Das Design unserer Infrastruktur und standardisierte Prozesse bieten Ihnen ein Höchstmaß an Schutz und Sicherheit Ihrer geschäftssensiblen Daten. Transparenz über die Datenverarbeitungsprozesse und die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards tragen zur Einhaltung rechtlicher und regularischer Anforderungen bei. So sind Sie bei der technischen und organisatorischen Umsetzung Ihrer Analysevorhaben auf der sicheren Seite.

Rechtliche Unterstützung für die datenschutzkonforme Datenverarbeitung

Sie haben Fragen zur rechtlichen Umsetzbarkeit automatisierter Datenanalysen? Anhand von Beispiel-Use-Cases verschiedener Branchen veranschaulichen wir Ihnen praktische Umsetzungsmöglichkeiten für Ihre Analysevorhaben, die rechtlichen sowie technischen Anforderungen gerecht werden. Bei Bedarf unterstützen wir Sie in Zusammenarbeit mit einer Partnerkanzlei bei der Überprüfung der Umsetzbarkeit der Verarbeitung und Analyse sensibler Datenbestände. Kontaktieren Sie unsere Experten.

Auskunftsrecht

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte an info@westphalia-datalab.com.

Emails per Internet

Wenn Sie innerhalb unserer Websites Seiten und Dateien abrufen und dabei aufgefordert werden, Daten über sich einzugeben, so weisen wir darauf hin, dass diese Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Links zu anderen Websites - Disclaimer

Verknüpfungen („Links“) zu Websites Dritter werden Ihnen als zusätzlicher Service zur Verfügung gestellt. Diese Websites sind vollkommen unabhängig und liegen außerhalb der Kontrolle des Westphalia DataLab. Das Westphalia DataLab haftet nicht für die Inhalte der Websites Dritter, auf die Sie über die Westphalia DataLab-Websites zugreifen, und übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt, die Datenschutzbestimmungen oder die Nutzung solcher Websites.

Marken- und Urheberrechte, Datenmaterial

Die Marken und Logos, die auf diesen Websites dargestellt sind, sind Eigentum des Westphalia DataLab oder der FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG.

Einige Websites enthalten auch Logos, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben. Keine der Informationen auf diesen Websites ist als eine Gewährung von Lizenzen oder Marken auszulegen. Hierfür ist eine ausdrückliche schriftliche Einwilligung des Westphalia DataLab oder der FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG notwendig. Die unbefugte Verwendung dieser Marken ist strengstens verboten. Das Westphalia DataLab wird seine geistigen Eigentumsrechte weltweit im Wege des jeweils einschlägigen Rechtsschutzes durchsetzen.

Alle Texte, Bilder, Graphiken, Ton-, Video- und Animationsdateien unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Web-Sites verwendet werden. Einige Internet-Seiten enthalten auch Bilder und Logos, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben.

Auch das Datenmaterial ist urheberrechtlich geschützt. Automatisierte Abfragen bzw. eine Vervielfältigung desselben (insbesondere durch automatisiertes Auslesen, sog. „Scraping“) ist untersagt. Insbesondere untersagt ist auch die sonstige Nutzung des Datenmaterials zum Zwecke der kommerziellen Weiterverwendung.

© Copyright Westphalia DataLab, 2020 All rights reserved.